Funken sprühen

Am Tag bzw. Abend ihres fünfundvierzigsten Geburtstags stand die SeemannsBraut Funken sprühend auf ihrem Lieblingssteg hinter dem Haus ihrer Eltern im Südosten der Schweiz. Sie machte kein Geheimnis aus ihren Lenzen, hatte doch jeder einzelne sichtbare Spuren hinterlassen. So stiess sie mit sich selbst auf dieses hinter ihr liegende Jahr an, das ihr Schiffchen durch[…]

PK8_Rubel-Rudel

Schreib mir eine Karte…

Die SeemannsBraut freut sich jedes Mal wie ein Schnitzel vor der Panierung, wenn sie zwischen Rechnungen und Flyern von neuen Pizzakurieren eine Postkarte findet. Da hat sich jemand hingesetzt, sich nicht auf 140 Zeichen beschränkt, Buntstifte gewählt und die Briefmarke mit Spucke beklebt… das muss Liebe sein. Spread love, spread the word! Sämtliche zurzeit erhältlichen[…]